Guten Morgen, Voyager!

Infos zu GMV

[6. September 2009]

Am 27. September 2003, als es die Begriffe “Blog”, “Video-Blog” und “Video-Podcast” noch gar nicht so wirklich gab, startete ich das Projekt “Guten Morgen, Voyager!” », abgekürzt “GMV”.

Auf den Titel brachte mich die Science-Fiction-Fernsehserie “Star Trek Voyager” », in der eines der Besatzungsmitglieder des Raumschiffs, der Koch und selbsternannte Moraloffizier “Neelix” », irgendwann mal damit begann, jeden Morgen eine erbauliche Videosendung über die Schiffskommunikation zu verbreiten. Zwecks Förderung der Moral und des Wohlbefindens der Besatzungsmitglieder der “Voyager”.

Mein Projekt war schnell ziemlich bekannt und erfolgreich und lockte recht viele Zuschauer an.

Nach 500 Shows ohne einen Tag Pause hab ich dann am 7. Februar 2005 die ganze Sache auf Eis gelegt, weil ich einfach nicht mehr genug Zeit hatte. Damals waren die Computer noch relativ langsam und das Flashvideo-Format (.flv) noch nicht verbreitet (oder überhaupt existent). Auch einfach zu bediende Blogsoftware wie “WordPress” gab es noch nicht. Es war also sehr zeitaufwendig, die Shows in ein vernünftiges Dateiformat zu konvertieren und die Webseiten zu erstellen und zu pflegen. Teilweise hat es vom Beginn der Webcam-Aufnahme bis zur Veröffentlichung der Show auf der Webseite mehr als zwei Stunden gedauert.

Mittlerweile ist das alles ganz anders. Die Computer sind schnell, die Content-Management-Software (“WordPress”) ist klasse, die Konvertierungsprogramme sind sehr gut und das FLV-Videoformat ist aufgrund der relativ geringen Dateigröße bei einer halbwegs vernünftigen Videoauflösung von 320×240 424×240 Pixeln sehr brauchbar. Heute ist der zeitliche Aufwand, eine Show zu erstellen und zu veröffentlichen, weniger als eine halbe Stunde.

Deshalb hab ich mich entschlossen, “Guten Morgen, Voyager!” neu zu beleben.

Unter dem Namen Guten Morgen, Voyager! :: reloaded ::.

Hardware:

  • Medion P47006 Full HD Camcorder 5MP> (die qualitätsmäßig besten Videos)
  • Logitech QuickCam E3500 (die qualitätsmäßig schlechteren Videos)
  • Digicam Kodak CX7530 (die qualitätsmäßig besseren Videos)

Software:

 

Viel Spaß beim Anschauen,
Flatto


Solltet Ihr die Videos hier auf GMV nicht sehen, habt Ihr vermutlich nicht den “Flashplayer” von “Adobe” installiert oder Eure Version ist zu alt. In diesem Fall klickt einfach hier » und folgt den Anweisungen zur Installation.

Ihr seht die Videos auch nicht, falls Ihr mit einem iPad oder einem iPhone oder neueren Android-Geräten GMV besucht. In diesem Fall tippt bitte diesen Link » an.


The one thing I've learned about humanoids is that
in extreme situations even the best of you are capable
of doing terrible things.

(Quark, DS9)